Naturwissenschaft
 

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaft prägt unsere heutige Zeit. „Naturwissenschaftlich bewiesen" duldet heute keinen Widerspruch, und doch gibt es viele Lebensfelder, die unseren analytischen Verstand weit übersteigen, aber erkannt werden wollen.

An dieser Stelle tritt die Vernunft mit der Frage nach der angemessenen Erkenntnismethode in den Vordergrund, mit Goethes Worten: „das Was bedenke, mehr bedenke Wie". Besonders in der Pädagogik ist dieses „Wie" entscheidend. Die ganzheitliche Beobachtung muss das Grundprinzip aller Wissenschaft sein.

So wird an der Freien Schule Glonntal der Schwerpunkt auf die eigene, genaue Beobachtung gelegt, die abstrakte Theorie bleibt ein Teilaspekt wissenschaftlichen Denkens, philosophische Grundlagen werden altersgemäß einbezogen. Eine phänomenologische Betrachtungsweise schult das wache Hinschauen und das unvoreingenommene Denken als Basis der eigenen Erkenntnistätigkeit.

Veranstaltungen

Sa, 29.07.2017 - 11.08.2017

29.07. - 11.09.2017 - Sommerferien

Alle Veranstaltungen

Berichte

Abiturienten

Abitur 2017 mehr...

Die Mausefalle 12. Klasse

Die Mausefalle Theaterstück 12. Klasse mehr...

Ars Artium – Die Kunst, das Leben zu ergreifen

17 km weit wanderten über 100 Kinder von unserer Schule ins Leitzachtal. Ein großes Erlebnis und ein wichtiger Weg, um sich schrittweise einlassen zu können, was dann im „Ars Artium“ auf einen zu kommen wird. mehr...

Unsere Ausbildung auf dem Chiemsee und auf Elba

„Boje über Bord“ – Manöver, die große Verantwortung als Schiffsführer, Erste Hilfe und was wirklich gegen Seekrankheit hilft, Navigationsaufgaben, Hafenmanöver, Knoten büffeln und vieles mehr. mehr...

Alle aktuelle Meldungen

Anmeldung

Unverbindliche Voranmeldung zur Schulaufnahme

Sie möchten Ihr Kind auch auf die Freie Schule Glonntal schicken? Dann füllen sie einfach ganz unverbindlich unser Online-Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Anmeldeformular

Interner Bereich

Login