Künstlerischer Abschluss der 12. Klasse

Ich freute mich schon sehr auf den Schauspielabend der 12. Klasse, da ich zehn Jahre ein Elternteil dieser Klassengemeinschaft war.

Die Vorbereitungen auf das Schauspiel begannen bereits auf der Klassenfahrt nach Rom, bei der sich die Klasse mit der griechischen Mythologie befasste. In den nachfolgenden Wochen erarbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler die Charaktere verschiedener Götter, die sie in den einzelnen Stücken darstellen sollten.

Was wir an diesem Theaterabend zu sehen bekamen war wirklich beeindrucken. Kraftvoll und zudem sehr feinsinnig aber auch witzig erlebten wir Szenen aus der griechischen Götterwelt. Einige der Darsteller kannte ich seit der ersten Klasse und ich war fasziniert, wie ehemals zarte Erstklässler zu so selbstbewussten jungen Menschen gereift waren. Der „Geist dieser Schule“ wurde von den Akteuren gelebt und war für mich ganz stark wahrnehmbar.

Liebe 12. Klasse, ich danke euch ganz herzlich für diesen schönen Abend, an dem ihr mich und auch alle anderen Zuschauer begeistert habt.

Sabine Dilli