Einblick in die antike römische Epoche der 6.Klasse

Um den Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse einen lebendigen Einblick in die antike römische Epoche zu geben, haben wir Wachstafeln, wie sie früher die Römer gebraucht haben, hergestellt.
Dabei wurden zunächst die Holztafeln zugeschnitten, anschließend geschmirgelt und schließlich geklebt. In einem Topf wurde Bienenwachsgranulat mit Wachspigment geschmolzen und in aller Ruhe in die fertigen Holztäfelchen gefüllt.
Nun machten wir uns daran, den dazugehörigen Griffel herzustellen. Ein Stück Rundholz wurde hierfür geschmirgelt und angespitzt.

Mit großer Freude machten sich Alle daran, auf die Wachstafeln lateinische Wörter und römische Zählzeichen zu schreiben.
Das Arbeiten mit dem Wachs hatte eine sehr beruhigende Wirkung auf die Schülerinnen und Schüler. Waren sie anfangs noch recht quirlig, versetzte sie das Arbeiten schnell in einen Zustand der Ruhe und Harmonie.