Nordländer-Eriador 2023

Anmeldung zum Nordländer-Eriador 2023

Teilnehmer:


Kontaktpersonen:

Folgende Kontaktpersonen sind während des Nordländer-Eriadors unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:


Freunde

Zur Erleichterung der Gruppeneinteilung ist es wichtig, hier die Vor- und Nachnamen derjenigen einzutragen, mit denen man gemeinsame das Nordländer-Eriador erleben möchte. Namen können auch noch per Email an u.g. Adresse nachgemeldet werden.


Besonderheiten

Unser Kind ist ein/e

und darf in nicht oder leicht fließenden Gewässern schwimmen

Hin- und Rückreise


Genauere Informationen dazu kommen mit der verbindlichen Anmeldebestätigung.


Sonstiges

Uns ist bekannt, dass

  • das Nordländer-Eriador einer mehrtägige Wanderung zu Fuß und mit kleinen Booten in der schwedischen Wildnis mit einem geschichtlichen Rahmen entspricht, in dem auf sämtliche elektronische Geräte verzichtet wird (Notfallhandys sind vorhanden!),
  • das Nordländer-Eriador erhöhte Anforderungen u.a. an das Durchhaltevermögen, die Selbstorganisation und die Eigenverantwortung der Teilnehmer stellt (z.B. ungewöhnlicher Tages- und Nachtrhythmus, Orientierung in der Natur, Auf- und Abbau des eigenen Lagers, eigenständige Essenszubereitung),
  • den Anordnungen der Lagerleitung und dessen Vertreter/in Folge zu leisten ist,
  • Zigaretten, Alkohol und andere Drogen verboten sind,
  • bei grobem Verstoß gegen die Regeln1 der Teilnehmer (nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten) auf eigene Kosten nach Hause geschickt bzw. abgeholt werden kann,
  • die Teilnehmer sich selbstständig nach Zecken untersuchen müssen bzw. zur Selbstkontrolle angehalten werden.

Sollte eine Zecke entdeckt werden, so darf die Zecke von einem Betreuer/einer Betreuerin entfernt werden (der Zeckenbiss wird die folgenden 3 Tage beobachtet, bei Veränderungen wird ein Arzt aufgesucht bzw. werden die Eltern kontaktiert).

1 Als grober Verstoß gilt u.a. alleiniges Entfernen von der Gruppe (außer Ruf-und Sichtweite), unerlaubtes Rauchen, eigenständiges Fällen von Bäumen, unerlaubtes Feuermachen oder Angeln.


Versicherung:


Unser Kind hat eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung


Impfung:

Unser Kind


Die letzte Corona-Impfung darf spätestens 4 Wochen vor Beginn des Nordländer-Eriadors erfolgen.


Medikamente:



Informationen

Über die o.g. Emailadresse(n) wollen wir in Zukunft (bis auf Widerruf) gerne über die Angebote von IMAGON Ferienfreizeiten informiert werden (1-2mal/Jahr):

AGB

Instagram Facebook FSG-Podcast