Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaft prägt unsere heutige Zeit. „Naturwissenschaftlich bewiesen" duldet heute keinen Widerspruch, und doch gibt es viele Lebensfelder, die unseren analytischen Verstand weit übersteigen, aber erkannt werden wollen.

An dieser Stelle tritt die Vernunft mit der Frage nach der angemessenen Erkenntnismethode in den Vordergrund, mit Goethes Worten: „das Was bedenke, mehr bedenke Wie". Besonders in der Pädagogik ist dieses „Wie" entscheidend. Die ganzheitliche Beobachtung muss das Grundprinzip aller Wissenschaft sein.

So wird an der Freien Schule Glonntal der Schwerpunkt auf die eigene, genaue Beobachtung gelegt, die abstrakte Theorie bleibt ein Teilaspekt wissenschaftlichen Denkens, philosophische Grundlagen werden altersgemäß einbezogen. Eine phänomenologische Betrachtungsweise schult das wache Hinschauen und das unvoreingenommene Denken als Basis der eigenen Erkenntnistätigkeit.

Veranstaltungen

Mo, 30.07.2018

Beginn Sommerferien 30.07. bis 10.09.2018

Mo, 10.09.2018

Ende Sommerferien 30.07. bis 10.09.2018

Alle Veranstaltungen

Berichte

Herz Bildung Zeitlos

Die Hartmut Lüling Stiftung wurde gegründet! mehr...

Abiturienten 2018

Herzlichen Glückwunsch an unsere diesjährige Abiturklasse mehr...

Flashmob: Imagon - Freie Schule Glonntal, 26.6.18 München

Auf einmal durchdringt eine zarte Mädchenstimme das morgendliche Gewusel auf der Neuhauser Straße am Richard Strauss Brunnen. Stille tritt ein. Alle, die dieses Ereignis miterleben dürfen, horchen auf und lassen sich von dem wunderschönen Gesang verzaubern. mehr...

Theaterbesuch unserer 1. Klasse und 2. Klasse

Bericht von der Klassenlehrerin Frau Gabriela Kirchhoff mehr...

Alle aktuelle Meldungen

Anmeldung

Unverbindliche Voranmeldung zur Schulaufnahme

Sie möchten Ihr Kind auch auf die Freie Schule Glonntal schicken? Dann füllen sie einfach ganz unverbindlich unser Online-Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Anmeldeformular

Interner Bereich

Login