Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaft prägt unsere heutige Zeit. „Naturwissenschaftlich bewiesen" duldet heute keinen Widerspruch, und doch gibt es viele Lebensfelder, die unseren analytischen Verstand weit übersteigen, aber erkannt werden wollen.

An dieser Stelle tritt die Vernunft mit der Frage nach der angemessenen Erkenntnismethode in den Vordergrund, mit Goethes Worten: „das Was bedenke, mehr bedenke Wie". Besonders in der Pädagogik ist dieses „Wie" entscheidend. Die ganzheitliche Beobachtung muss das Grundprinzip aller Wissenschaft sein.

So wird an der Freien Schule Glonntal der Schwerpunkt auf die eigene, genaue Beobachtung gelegt, die abstrakte Theorie bleibt ein Teilaspekt wissenschaftlichen Denkens, philosophische Grundlagen werden altersgemäß einbezogen. Eine phänomenologische Betrachtungsweise schult das wache Hinschauen und das unvoreingenommene Denken als Basis der eigenen Erkenntnistätigkeit.

Veranstaltungen

Mi, 21.11.2018

Buß- und Bettag - schulfreier Tag

Mo, 24.12.2018 - 04.01.2019

Weihnachtsferien

Alle Veranstaltungen

Schul-News

Einblicke in den Handarbeitsunterricht und dessen Bedeutung

Handarbeit ist mehr als, Stricken, Häkeln, Nähen und Sticken nach vorgegebenen Anleitungen und Mustern. mehr...

Vielen Dank für die Unterstützung unsers Herbstmarkt 2018

Liebe Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mehr...

Infomationsveranstaltung für Interessierte Eltern

Am 10.11.2018 findet unser alljährlicher Herbstmarkt statt. mehr...

Novembermarkt 2018

Einladung zum Novembermarkt 2018 an der Imagon - Freien Schule Glonntal mehr...

Alle aktuelle Meldungen

Anmeldung

Unverbindliche Voranmeldung zur Schulaufnahme

Sie möchten Ihr Kind auch auf die Freie Schule Glonntal schicken? Dann füllen sie einfach ganz unverbindlich unser Online-Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Anmeldeformular

Interner Bereich

Login